Global 2000-Kunden, prestigeträchtige Auszeichnungen und eine erfolgreiche neue Finanzierungsrunde bestätigen erneut den weltweiten Erfolg von Neo Technology München, 07

(press1) – Global 2000-Kunden, prestigeträchtige Auszeichnungen und eine erfolgreiche neue Finanzierungsrunde bestätigen erneut den weltweiten Erfolg von Neo Technology München, 07. November 2012 – Neo Technology, Entwickler der weltweit führenden Graphendatenbank Neo4j, erhält im Zuge der Serie-B-Finanzierung weitere 11 Mio. US-Dollar von seinen Kapitalgebern. Neue Geldermachen Tempo bei der Akzeptanz von Graphendatenbanken Nach der von Sunstone Capital geführten Finanzierungsrunde kann sich Neo Technology auf einenKapitalstock von über 24 Mio. US-Dollar stützen. Die Gelder werden für die weitere Produktentwicklung, der schnell wachsenden Neo-Kundenbasis und der flächendeckenden Einführung von Graphendatenbanken eingesetzt. Bei der aktuellen Finanzierungsrunde beteiligen sich die institutionellen Venture Kapitalgeber wie Fidelity Growth Partners Europe und Conor Venture Partners mit einem Beitrag über ihrem jeweiligen Investitionsanteil. Hervorragende Umsatzzahlen “Gegenüber dem Vorjahreszeitraum konnten wir die Lizenzzahlen 2012 in jedem einzelnen Quartal mehr als verdreifachen. Die Zahl der Lizenzen insgesamt stieg im Vergleich zu 2011 um 440 Prozent”, so Emil Eifrém, CEO von Neo Technology. “Das Vertrauen unserer Kapitalgeber und die Wertschätzung durch Partner, Kunden und Branchenanalysten sind der Beweis dafür, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Unsere einzigartige Antwort auf die Herausforderungen durch vernetzte Daten bewährt sich bei Tausenden von Installationen. Mit dem zusätzlichen Kapital können wir neue Märkte erschließen und die flächendeckende Verbreitung unserer Graphendatenbank beschleunigen.” Erfolgreich im Geschäftsumfeld “Der Markt für Graphendatenbanken kommt langsam so richtig ins Rollen, und Neo Technology steht an der Spitze dieser Entwicklung”, beobachtet Nikolaj Nyholm, Sunstone Capital. “Letztes Jahr um diese Zeit hatte Neo Technology genau einen Unternehmenskunden: Cisco. Heute gehören mehr als 20 Global 2000-Unternehmen zu seinen Kunden, darunter Cisco, Vivendi, Deutsche Telekom, Lockheed Martin, BAE Systems, Telenor, Intercontinental Exchange, Adobe und Pitney Bowes. Einige dieser Unternehmenwie Cisco und Telenor werden ihre Lösungen heute auf der GraphConnect San Francisco 2012 Konferenz vorstellen.” Stark bei Start-ups und innovativen Unternehmen Einige der interessantesten Start-ups und aufstrebenden Unternehmen wie Squidoo, FiftyThree, GlassDoor, Teachscape, Gamesys, Viadeo, MoviePilot, InfoJobs und Woozworld verwenden Neo4j, um den Markt für mobile und soziale Anwendungen von Grund auf neu zu gestalten. “Je engmaschiger das Netz wird, das uns alle miteinander verknüpft, desto wertvoller wird es für unsere Anwender und Kunden, diese Verknüpfungen gewinnbringend nutzen zu können. Squidoo bringt gerade eine brandneue Sharing-Plattform auf den Markt und brauchte einen Technologiepartner, der stark genug ist, um unsere User in jeder Hinsicht zu begeistern. Die Neo4j- Graphendatenbank kam da genau richtig, denn mit ihr konnten wir ein Produkt entwickeln, das die Leute wirklich zusammen bringt”, erklärt Seth Godin, Bestsellerautor und CEO von Squidoo, einer Webseite, auf der Online- Nutzer über alles schreiben können, was sie interessiert, und die laut Quantcast hinsichtlich Nutzung in den USA bereits auf Rang 35 steht. Wegweisende Technologie Auch das Neo Technology-Partnerprogramm “Neo4j Partner Graph” verbucht ein dynamischesWachstum mit Experten aus den Bereichen NoSQL- und Graphendatenbank-Anwendungen, die für ihre Innovationen bekannt sind, und wird dies auch zukünftig gezielt vorantreiben. Als neue Partner konnten HP, OpenCredo, Open Software  Integrators, InfoClear, McKnight Consulting Group, Xnlogic, CodeCentric, Instil Software, JayWay, Lateral Thoughts, Morgner, SPP42, Xebia, Zenika, Centrum Systems, Readify, SpringSource, Heroku, Thoughtworks und Capgemini gewonnen werden. OpenCredo beispielsweise hat auf Basis von Neo4j eine unternehmenskritische Anwendung für einen der weltweit größten Telekommunikationskonzerne entwickelt. “Bei OpenCredo wählen wir ganz gezielt Technologien aus, die unseren Kunden echten Mehrwert bieten. Seitdem wir uns mit Neo4j beschäftigen, haben wir bereits bei einer großen Zahl von Projekten zusammengearbeitet und unseren Kunden damit handfeste Vorteile verschafft. Indem wir uns Neo4j Partner Graph anschließen, wollen wir gemeinsam mit Neo Technology neue und innovative Anwendungsmöglichkeiten dieser faszinierenden Technologie erkunden”, meint Jonas Partner, CEO von OpenCredo und Autor von “Neo4j in Action”, einem neuen, bei Manning Publications erscheinenden Fachbuch zum Thema. Marktführerschaft Anfang 2012 veröffentlichte Matthew Aslett (451 Group) einen Bericht, in dem er das Wachstum und den Marktanteil verschiedener NoSQL-Datenbanken miteinander vergleicht. Als Datenbasis dienten ihm dabei LinkedIn- Suchresultate. Seine Schlussfolgerung: Neo4j ist nicht nur die führende Graphendatenbank, sondern verzeichnet auch das schnellste Wachstum aller NoSQL-Datenbanken. Laut Aslett verdankt “[&] Neo4j seine Vormachtstellung der Tatsache, dass es laut unseren Ergebnissen von allen NoSQL-Projekten im zweiten Quartal 2012 am schnellsten zulegen konnte.” Engagierte, internationale Community Auch die aktive, hilfsbereite Community von Neo4j wächst sehr schnell. Sie unterstützt das Neo4j-Team bei der Integration in viele Programmiersprachen und mit Präsentationen bei Konferenzen und User- Gruppen. Allein im vergangenen Jahr wurden 31 neue Neo4j Meetup-Gruppen in 27 Städten und 15 Ländern gegründet. Prämiertes ProduktInfoWorld zeichnete Neo4j im September 2012 als Best Open Source Database aus. Dabei kommen die InfoWorld-Experten zu folgendem Schluss: “Neo4j ist eine zuverlässige Datenbank-Plattform für vernetzte Daten, mit der sich die Herausforderungen dieses neuen Bereichs sicher gelöst werden können.”

Den ganzen artikel lesen