Neo Technology ist eine OEM-Partnerschaft mit der aikux.com development GmbH eingegangen, unter deren Dach ein innovatives Tool für Aufbau und Migration von Berechtigungsstrukturen auf den Markt gebracht worden ist.

München, 19. Juni 2013 – Neo Technology, Entwickler von Neo4j, ist eine OEM-Partnerschaft mit der aikux.com development GmbH eingegangen, unter deren Dach ein innovatives Tool für Aufbau und Migration von Berechtigungsstrukturen auf den Markt gebracht worden ist. migRaven wurde auf Basis der Graphdatenbank Neo4j entwickelt und ermöglicht einfache Anpassungen der NTFS-Berechtigungen.

Während die bisher am Markt vorhandenen Lösungen für Fileserver-Aufbau und -Migration auf relationale Datenbanken oder dokumentenbasierte Ansätze (LDAP) ausgerichtet waren, setzt migRaven auf die führende Graphdatenbank Neo4j. Die Möglichkeit, Strukturen und Beziehungen im Graphenmodell zu speichern, bietet signifikante Vorteile bei der Performance: Neo4j ist für Leseoperationen horizontal nahezu linear skalierbar und schafft somit die Voraussetzung für eine Analyse von besonders großen Datenmengen. Cypher als Abfragesprache wiederum ermöglicht ein schnelles Auffinden von Mustern in Graphenstrukturen.

www.migraven.com,

http://www.migraven.com/aikux/pressecenter/pressemitteilungen/

http://www.openpr.de/news/727844/Neo-Technology-und-migRaven-com-praesentieren-Innovation-im-Bereich-Dateiserverberechtigung.html