Die Beziehung macht’s: Graphendatenbanken auf dem Vormarsch

Neo Technology, Entwickler der weltweit führenden Graphendatenbank Neo4j, baut seine Geschäftsaktivitäten in Deutschland weiter aus und gewinnt mit der codecentric AG einen der führenden deutschen Softwareentwicklungshäuser als Partner. Beide Unternehmen werden eng auf Produktebene, im Service sowie Vertrieb und Marketing zusammenarbeiten.

Neo Technology ist der kommerzielle Anbieter der Graphendatenbank Neo4j. Seit neun Jahren auf dem Markt ist Neo4j die weltweit führende Graphendatenbank mit dem größten Netzwerk an Partnern und Entwicklern und kann bereits auf Zehntausende von erfolgreichen Installationen verweisen.

“Wir freuen uns sehr, die Experten von codecentric als Partner gewonnen zu haben, denn uns verbindet neben der technischen Exzellenz vor allem die Leidenschaft Innovationen voranzubringen”, erklärt Dirk Möller, Director Sales Central Region, Neo Technology. “Der Fokus heute liegt zunehmend auf den interessanten Beziehungen zwischen Personen, Orten und Dingen. Graphendatenbanken erlauben es, diese Datenzusammenhänge leicht zu erfassen und komplexe Abfragen schnell durchzuführen. Die Performance-Vorteile gegenüber den relationalen Mitstreitern kommen dabei voll zu Geltung.”

Graphendatenbanken sind ein Teil der heiß diskutierten NoSQL (Not only SQL)-Bewegung. Diese treibt die Verbreitung einer neuen Art von Datenbanken voran, die einen nicht relationalen Ansatz verfolgen. Graphendatenbanken modellieren und speichern die Daten in Form von Knoten und Kanten. Sie spielen ihre Stärken bei der Darstellung von Elementen aus, bei denen die Beziehungen zueinander im Mittelpunkt stehen. Da vernetzte Daten nahezu überall zu finden sind, zählen zu den Kunden von Neo Technology Unternehmen jeder Größenordnung, so u.a in Deutschland die Deutsche Telekom, Moviepilot, der Deutsche Olympische Sportbund und Chip Online.

“Als Vordenker und Experten im Bereich agiler Softwareentwicklung und innovativen Technologien suchen wir Partner, mit denen wir Innovationen umsetzen und neue Wege gehen können. Graphendatenbanken nehmen gerade im schnell wachsenden Markt der alternativen Datenbanken eine besondere Stellung ein und Neo4j ist hier der Marktführer. Als einzige NoSQL Datenbank stellt Neo4j Enterprise-Features wie robusten Transaktionssupport und Hochverfügbarkeit bei erstklassiger Java-Integration und einfacher Nutzbarkeit bereit,” meint Thomas Scherm, Geschäftsführer München, Agile Software Factory & Consulting, bei der codecentric AG.  “Wir freuen uns daher sehr auf die Zusammenarbeit, denn es gibt zunehmend mehr Projekte vor allem im High Performance- und Produktionsumfeld, die von dieser Partnerschaft immens profitieren werden.”

Weiterführende Links:

Informationen über codecentric AG

Die codecentric AG ist spezialisiert auf individuelle Software-Lösungsentwicklungen, Java Performance und die Vermittlung von Fachwissen in den Bereichen Agilität, Performance, Architektur, Java und Enterprise Content Management. Im Bereich Performance Solutions fokussiert codecentric auf Java-Optimierung, Web-Performance-Optimierung, Skalierbarkeit und Stabilität und bietet dieses Expertenwissen in Form von Risiko-Management- und Troubleshooting-Services an. Weitere Informationen unter: www.codecentric.de