Neo Technology veranstaltet eine Webinar-Reihe zu dem Thema

München, 17. Mai 2013 - Neo Technology, Entwickler der weltweit führenden Graphdatenbank Neo4j, sieht eine stetige globale Verbreitung von Neo4j bei Online-Empfehlungsunternehmen. Zu den Kunden in diesem Bereich zählen bereits führende Unternehmen wie  CareerBuilderSquidooCisco SystemsCareerArc GroupBright Media Corporation. Unterstrichen wird die Relevanz dieses Einsatzbereichs noch durch zwei Webinare zum Thema Graphdatenbanken und Online-Empfehlungen, die Neo Technology am 4. und 19. Juni veranstaltet.

Da Daten immer stärker vernetzt sind, ist es ein absolutes Muss für die wettbewerbsintensive Online-Empfehlungsbranche, vernetzte Daten zu nutzen und auszuwerten, um so dem Nutzer maximalen Mehrwert zu verschaffen. Graphdatenbanken sind in diesem Zusammenhang weiterhin die bevorzugte Technologie in diesem Bereich: Zahlreiche Unternehmen nutzen Neo4j, um den Herausforderungen im Zusammenhang mit vernetzten Daten zu begegnen, schnellstmöglich Anfragen zu beantworten und Nutzern relevante Vorschläge zu unterbreiten.

Neo4j ermöglicht es Unternehmen, das volle Potenzial des Online Recommendations Graph zu nutzen, da die reifen und agilen Features einer Graphdatenbank dazu geeignet sind, soziale und berufliche Vernetzungen so darzustellen, wie sie sind. Websites haben eine große Bandbreite in Bezug auf die Nutzerzahl, die von null bis Millionen variieren kann, und Neo4j bietet die notwendige Kapazität und Geschwindigkeit, um Anfragen der Nutzer in Echtzeit zu beantworten und gleichzeitig steigenden Performance-Erwartungen gerecht zu werden.

„Neo4j ist die bevorzugte Technologie für Online-Empfehlungsunternehmen, die speziell Lösungen suchen, um ihre ihre vernetzten Daten abzubilden und Einblick in die sich ständig ändernden Daten benötigen“, erklärt Emil Eifrem, CEO von Neo Technology.

Neo4j in der Praxis 

  • Die CareerArc Group ist Anbieter einer Online Recommendation Engine und stellt die nächste Generation der Social-Recruiting-Lösung für Jobsuchende, Studenten, Arbeitgeber und höhere Bildungseinrichtungen. Das CareerArc-Ökosystem umfasst drei Websites, die jährlich von über 30 Millionen Besuchern sowie 40.000 Unternehmen und Universitäten genutzt werden. Die CareerArc Group setzt Neo4j ein, um die Social-Graph-Visibilität der Nutzer zu erhöhen und die mit zunehmenden Nutzeranfragen einhergehenden Geschäftsziele zu erreichen. Das Unternehmen implementierte kürzlich Neo4j in seine „Who Do You Know“-Applikation auf Facebook.
  • Glassdoor ist ein Online-Job- und -Karriereportal das zum Ziel hat, Nutzer dabei zu helfen, bessere Jobentscheidungen zu treffen. Glasdoor ist bereits zwei Mal mit Webby Awards für die beste Jobwebsite ausgezeichnet worden und stellt vier Millionen Gehaltsreports, Beurteilungen zu Unternehmen, Vorstellungsgesprächen etc. zur Verfügung. Mit Hilfe von Neo4j stellt Glassdoor Echtzeit-Job-Empfehlungen für seine mehr als 19 Millionen Mitglieder bereit – und bringt als einzige Jobwebsite aktuellste Jobangebote mit Berichten von Mitarbeitern über die Arbeitsbedingungen bei einem bestimmten Arbeitgeber zusammen. Zusätzlich bietet Glassdoor die Möglichkeit, sich über Inside Connections (via Facebook) einen Überblick über Unternehmen zu verschaffen, die auf Mitarbeitersuche sind.
  • Cisco Systems ist ein führender Hersteller von Computernetzwerkgeräten. Das Unternehmen sah sich vor der Aufgabe, Funktionen für Echtzeitfragen über die komplex versionierte Graphdatenstruktur zu ermöglichen, die als Modell für die gesamte Vertriebsabteilung von Cisco dient. Beständigkeit und Integrität der Daten waren ebenso wichtige Faktoren. Cisco entschied sich für Neo4j, um das im Vertrieb eingesetzte hochmoderne MDM-System anzutreiben. Durch den Einsatz von Neo4j war Cisco in der Lage, seine komplexen Conflict-Detection-Algorithmen ganz einfach zu modellieren und in Echtzeit laufen zu lassen.
  • Bright Media Corporation erstellt Technologie, die Arbeitssuchenden hilft, den passenden Job zu finden, und bringt gleichzeitig Unternehmen mit interessierten und hochqualifizierten Jobsuchende zusammen. Mit Bright Score, das auf einer Umfrage mit über 2,8 Millionen Lebensläufen, 8,6 Millionen Jobsuchende, hunderte von Recruitern und HR-Experten sowie ein Team aus 15 Datenwissenschaftlern und -Ingenieuren basiert, untersucht Tausende von Datenpunkten, um die bestmögliche Verbindung  zwischen Jobsuchendem und Jobangebot zu finden. Mit dem Einsatz von Neo4j ermöglicht es Bright seinen Nutzern, Arbeitsstellen in Unternehmen zu finden, in denen ihre Freunde bereits arbeiten. Dazu werden Facebook-Vernetzungen einbezogen und diese mit Informationen über andere Nutzer, wie beispielsweise ihre Beschäftigungshistorie und Jobangebote, kombiniert.
  • Squidoo ist eine erfolgreiche Social-Publishing-Plattform, auf der Nutzer ihre Interessen teilen. Die Seite bietet einseitige Postkarten, die ansprechend gestaltete Empfehlungen zu Büchern, Filmen, Musikalben, Zitaten sowie anderen Produkten und Medien geben. Neo4j bietet eine leistungsstarke Datenbank, um die Postkartenklassifizierung zu organisieren und Empfehlungen für Website-Besucher bezüglich nächster Schritte zu generieren. Dank der Implementierung von Neo4j kann sich Squidoo nun darauf konzentrieren, seinen Nutzern ein herausragendes Online-Erlebnis zu bieten, anstatt sich über das Skalieren oder die Architektur Gedanken zu machen.
  • Jombay.com, ehemals YourNextLeap, bietet eine zukunftsweisende Jobsite, um das Anwerben von Jobinteressenten in Indien zu verbessern. Neo4j ist die Basis für die leistungsstarke Recommendation Engine, die einen Career Graph einsetzt, um eine hohe Trefferquote zu garantieren. Über die Erstellung eines Karriereprofils können die Jobsuchenden auf unkomplizierte Weise den richtigen Job finden und umgekehrt Arbeitgeber die besten Arbeitnehmer.
  • Humanvest verbessert die Interaktion von Online-Nutzern über soziale Netzstrukturen und sorgt somit für einen besseren Einblick in die Gemeinsamkeiten zwischen zwei beliebigen Individuen. Humanvest startete ursprünglich als Crowdfunding-Unternehmen, das expandiert ist und seinen Kunden inzwischen Services für Lead-Generierung, Risikomanagement und E-Commerce anbietet. Humanvest nutzt Neo4j als wichtigen Bestandteil seiner Dienstleistungen, um schnell Ergebnisse zu erzielen und flexibel neue Datensätze hinzuzufügen.

Von sozialen Vernetzungen über Karriere bis hin zu Online-Empfehlung – überall setzen Unternehmen bereits Graphdatenbanken ein, die durch einen neuen Ansatz mehr aus ihren bereits existierenden Daten herausholen. Neo4j stützt sich auf das größter Partner- und Entwickler-Ökosystem der Branche. Die Zahl seiner erfolgreichen Implementierungen geht in die Zehntausende und umfasst mehr als 25 Vertreter der „Global 2000“-Unternehmen.

Webinare von Neo Technology:

Graphs for Recommendations with Reco4j“

Wann: 4. Juni 2013, 17.00 Uhr MEZ

Link: http://info.neotechnology.com/0604-register.html

Vorteile von Graphdatenbanken für Online-Empfehlung

Graphdatenbanken werden aufgrund ihrer flexiblen Möglichkeiten, soziale Daten zu speichern, häufig im Zusammenhang mit Online-Empfehlungssystemen eingesetzt. Unternehmen nutzen Neo4j weltweit, um ihre Online-Empfehlungssysteme zu managen und ihren Nutzern soziale Elemente bereitzustellen. Reco4j ist ein Open-Source-Projekt, das die Entwicklung eines Empfehlungs-Frameworks auf Basis einer Graphdatenquelle zum Ziel hat und Kunden einen Mehrwert verschaffen soll. In dem Webinar, das Neo Technology zusammen mit Reco4j hält, werden Recommendation Engines und Graphdatenbanken diskutiert.

„Increasing Online User Engagement with Humanvest and Neo4j

Wann: 19. Juni 2013, 19.00 Uhr MEZ

Link: http://info.neotechnology.com/0604-register.html

In dem Webinar mit Humanvest und Neo Technology wird beleuchtet, wie Graphdatenbanken dazu genutzt werden, um die Interaktion von Online-Usern durch soziale Aktivitäten zu verbessern.

Weiterführende Links

Informationen über Neo Technology

Graphenorientierte Daten gibt es nahezu überall. Von Webseiten, die Social Media-Funktionalitäten beinhalten, über Telekommunikationsanbieter, die einen personalisierten Kundenservice bereitstellen, bis hin zu innovativen Bioinformatik-Forschungseinrichtungen: Denn Unternehmen nutzen Graphendatenbanken, um Datenzusammenhänge schnell abbilden und interessante Abfragen erstellen zu können. Die Entwickler von Neo Technology arbeiten seit 12 Jahren an Graphendatenbanken und haben bereits Unternehmen wie HP, Cisco, Accenture, Deutsche Telekom und Telenor mit der Leistungsstärke graphenbasierter Datennutzung unterstützt. Neo4j, seit nunmehr neun Jahren auf dem Markt, ist die weltweit führende Graphendatenbank mit dem größten Netzwerk an Partnern und Entwicklern und wurde bereits zehntausende Male weltweit erfolgreich integriert.

Neo Technology ist ein privat geführtes Unternehmen, das von Fidelity Growth Partners Europe, Sunstone Capital und Conor Venture Partners finanziert wird. Neo Technology hat seinen Firmensitz in San Mateo, Kalifornien, und führt darüber hinaus Büros in Deutschland, UK, Schweden und Malaysia. Weitere Informationen unter www.neotechnology.com.

Pressekontakt Deutschland:

eloquenza pr gmbh

Svenja Op gen Oorth/Anja Klauck

Emil-Riedel-Str. 18

80538 München

Tel.: +49 (0) 89 24 20 38-0

E-Mail: neotechnology@eloquenza.de