This recorded webinar in German introduces Neo4j and graph databases

 

Webinar: Einführung in Neo4j

In diesem Webinar erhalten Sie einen ersten Einblick in Graphdatenbanken. Wir beantworten Fragen wie: Was sind die Vorzüge von Graphdatenbanken? Was sind die Unterschiede zwischen relationalen Datenbanken und Graphmodellen? Und schließlich: Was leistet Neo4j? Michael zeigt die Stärken von Graphdatenbanken wie Neo4j beim Abfragen von vernetzten Daten mit Hilfe der dafür entwickelten Abfragesprache Cypher.

 

Sprecher: Michael Hunger, Developer Evangelist, Neo Technology

Michael HungerSoftware zu entwickeln gehört zu Michaels großen Leidenschaften. Der Umgang mit den beteiligten Menschen ist ein besonders wichtiger Aspekt. Zu seinen Interessen gehören außerdem Software Craftsmanship, Programmiersprachen, Domain Specific Languages und Clean Code.

Bis vor kurzem hat er als unabhängiger “better-software-development evangelist” Teams geholfen, ihre Herangehensweise kontinuierlich zu verbessern. Seit Mitte 2010 arbeitet er eng mit Neo Technology zusammen, um deren Graphendatenbank Neo4j noch leichter für Entwickler zugänglich zu machen. Hauptfokus sind dort Integration in Spring (Spring Data Graph Projekt) und Hosting-Lösungen. Zur Zeit hilft er der Neo4j Community dabei, mit der Graphendatenbank ihre Wünsche wahr werden zu lassen.

Michael arbeitet(e) an mehreren Open Source Projekten mit, ist Autor, Editor, Buch-Reviewer und Sprecher bei Konferenzen. Neben seiner Familie betreibt er noch ein Buch- und Kultur-Café (die-buchbar.de) in Dresden, ist Vereinsvorstand des letzten großen deutschen MUDs (mg.mud.de) und hat viel Freude an kreativen Projekten aller Art.